Mentoring

 

„Jeder von uns soll das Wohl des anderen im Blick haben und so leben,
dass er ihn zum Guten ermutigt und im Glauben stärkt.“
Römer 15,2

Unsere Vision:

Wir wünschen uns als Gemeinde, dass Menschen sich entsprechend ihren Begabungen und Bedürfnissen miteinander vernetzen und so voneinander lernen. In dieser tragfähigen und vertrauensvollen Beziehung zu einem Mentor stellt sich der Mentee geistlichen, persönlichen oder auch beruflichen Herausforderungen. So entsteht ein authentisches, liebevolles und ehrliches Miteinander. Gleichzeitig werden beide im Glauben gestärkt und wachsen näher hin zu Jesus.

Was ist Mentoring:

Als Mentor hast du die Gelegenheit, andere Personen (Mentees) an deinem Erfahrungsschatz, Wissen, Fehlern und Leben mit Gott teilhaben zu lassen und ein Stück ihres Weges zu prägen und zu begleiten. Du begleitest Personen in schönen, aber auch schwierigen Lebensphasen.

Der Mentee öffnet sich vertrauensvoll für den Rat seines Mentors, erfährt Begleitung in Neuanfängen und Herausforderungen seines Lebens und investiert in sein geistliches Wachstum.

Unser Start ins Mentoring-Projekt

Wenn dich das Thema “Mentoring” anspricht, freuen wir uns ab sofort über eine formlose E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular. In diesem Jahr wollen wir damit beginnen, Mentoring bereichsweise stärker in unsere Gemeinden einzubringen.

Schon im Sommer 2024 sollen in kleinem Rahmen Gemeindemitglieder Mentoring erfahren dürfen. Dazu möchten wir uns zunächst Jugendmitarbeitern und Teilnehmern der Sommercamps widmen und ihnen eine begleitende Mentoring-Beziehung anbieten. Es kann, aber muss dabei nicht unbedingt um die Arbeit in der Jugend gehen – vielmehr darf jeder mit seinem ganz eigenen Thema bei uns dabei sein!

Wenn du dich jetzt schon als Mentee melden möchtest, schreib uns gern eine E-Mail. Aktuell sind wir jedoch noch im Aufbau des Dienstes und können nicht versprechen, zeitnah einen Mentor für dich zu finden.

Unter mentoring@dresden.feg.de sind wir (Susan Miethe und Lea Claus) erreichbar.