12/24 – Juli

Kategorie: 12/24
5. Juli 2024

Wallpaper

2024 – ein Jahr voller Verse. Oder um genau zu sein: 12 Verse!

Lasst uns zusammen jeden Monat einen Vers auswendig lernen und dauerhaft in unserem Herzen tragen,
wie einen Schatz.

Was dir ins Herz geschrieben ist, hinterlässt Spuren in deinem Alltag. Was du als Schatz in deinem Herzen trägst, wirst du dir nicht rauben lassen – auch nicht in der dunkelsten Nacht. Deshalb lernen wir als Gemeinde in diesem Jahr in jedem Monat einen Satz aus der Bibel – Bibelvers wird Herzvers, 12 mal in 2024.

Dieser Lernvers-Kampagne haben wir den Titel „12/24“ gegeben – auch in Anlehnung an „24/7“: wir bewahren die Verse rund um die Uhr im Herzen – das ganze Jahr.

Um Dich dabei zu unterstützen, geben wir Dir einige Hilfen an die Hand. Welche Du nutzt ist Dir überlassen:

  • Jeden Sonntag gibt es eine Predigt zum aktuellen Vers
  • Es gibt Lernkarten am Eingang des Saals (einfach mitnehmen)
  • WhatsApp-Gruppe, wo alle 1-2 Wochen eine Erinnerung geschickt wird
  • Hintergrundbilder für das Handy und den Desktop
  • Specials (Lieder, Theaterstück, Bilder etc.)

Wir wünschen Dir das, was in Psalm 119, 111 steht: „Deine Weisungen sind mein Schatz, sie erfüllen mein Herz mit Freude.“ Dieser Schatz soll wachsen, genau wie die Freude in deinem Herzen.

WhatsApp-Gruppe 12/24

MITMACHEN / Wir freuen uns über weitere kreative Beiträge zu den Herzversen.

Wie beschäftigst Du Dich damit? Wie kann man ihn auf eine andere Weise noch lernen?
Schick uns Deine Ideen oder bereits umgesetzten Werke (Gedicht, Poetry Slam, Theater Stück, Bild, Tanz etc.) an: buero(at)dresden.feg.de

ÜBERSICHT DER VERSE FÜR 2024:

  • Januar – 1. Kor. 16,14: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“
    (Zürcher Bibel)
  • Februar – 2 Tim 3,16: „Denn die ganze Heilige Schrift ist von Gott eingegeben. Sie soll uns unterweisen; sie hilft uns, unsere Schuld einzusehen, wieder auf den richtigen Weg zu kommen und so zu leben, wie es Gott gefällt.“
    (Hoffnung für alle)
  • März – Eph. 4, 32: „Geht … freundlich miteinander um, seid mitfühlend und vergebt einander, so wie auch Gott euch durch Christus vergeben hat.“
    (Neue Genfer Übersetzung)
  • April – 1. Petr. 3, 15: „Macht Christus zum Herrn eures Lebens. Und wenn man euch nach eurer Hoffnung fragt, dann seid immer bereit, darüber Auskunft zu geben.“
    (Neues Leben. Die Bibel)
  • Mai – 1. Kor. 6, 12: „Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich.“
    (Lutherbibel 2017)
  • Juni – 2. Mo. 14, 13: „Mose sagte: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der HERR euch heute rettet!“
    (Einheitsübersetzung 2016)
  • Juli – 2. Mo. 23, 2: „Folge nicht der Mehrheit, wenn sie im Unrecht ist.“
    (Hoffnung für alle)
  • August – Ps. 147, 3: „Er heilt die Menschen, die innerlich zerbrochen sind, und verbindet ihre Wunden.“
    (Hoffnung für alle)
  • September – Jer. 23, 23: „Ich, der HERR, sage: Ich bin nicht nur der Gott in eurer Nähe, sondern auch der ferne Gott, über den ihr nicht verfügt.“
    (Hoffnung für alle)
  • Oktober – Klagelieder 3, 22: „Von Gottes Güte kommt es, dass wir noch leben. Seine Barmherzigkeit hört nie auf, sondern sie ist jeden Morgen neu. Groß ist seine Treue.“
  • November – 2. Petr. 3, 13: „Wir aber erwarten den neuen Himmel und die neue Erde, die er versprochen hat. Dort wird Gottes Gerechtigkeit herrschen.“
    (Neues Leben. Die Bibel)
  • Dezember – Jes. 60, 1: „Steh auf und leuchte! Denn dein Licht ist gekommen und die Herrlichkeit des HERRN erstrahlt über dir.“
    (Neues Leben. Die Bibel)
Beiträge